Mag.a Dr.in Katharina Wiedlack

Institut für Anglistik und Amerikanistik, Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät

E-Mail: katharina.wiedlack@univie.ac.at
Homepage

 

Katharina Wiedlack ist derzeit FWF Senior Post-Doc Projektleiterin am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Amerikanischen Literatur- und Kulturwissenschaften, amerikanisch-russische Beziehungen, queere und feministische Theorie, Populärkultur, sowie den postsozialistischen, dekolonialen und dis/ability Studien. Ihre Dissertation wurde 2015 unter dem Titel „Queer-Feminist Punk: An Anti-Social History“ beim feministischen Zaglossus Verlag veröffentlicht. Derzeit arbeitet sie an zwei voneinander unabhängigen Forschungsprojekten. In ihrem FWF Elise Richter Projekt geht es um die diskursive Konstruktion von Russlandvorstellungen in der Zeit zwischen dem amerikanischen Alaska-Ankauf und dem Beginn des Kalten Krieges. In ihrem FWF PEEK Kunst- und Forschungsprojekt, welches in Kollaboration mit Masha Godovannaya und Ruth Jenrbekova von der Akademie der Bildenden Künste Wien stattfindet, geht es um Fragen der Un/Sichtbarkeit, queere Lebensweisen, Community Building und Archivierung im post-Sowjetischen Raum.

 

Informationen zum FWF Elise Richter Projekt und CV